Leadership-News 24/ 2017 der „Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V.“

Liebe Leserinnen und Leser,

wir tragen für Sie in regelmäßigen Abständen die neuesten Studien, Meldungen und interessante Artikel rund um das Thema „Führung/ Leadership“ zusammen. Top Führungskultur als Leuchtturm für Fach- und Führungskräfte.

Eine gute Führungskultur – wer hätte die nicht gerne?

Gute Führung ist unbestritten ein Schlüsselerfolgsfaktor. Ich kenne daher niemanden, der eine schlechte Führungskultur will. Wenn ich mich jedoch mit Geschäftsführern über die Inhalte einer guten Führungskultur unterhalte, dann werden meist sehr rasch die unterschiedlichen Einstellungen und Inhalte deutlich.

Es ist also höchste Zeit, Transparenz in dieses wichtige Thema zu bringen, getreu dem Motto von Peter F. Drucker: „If you can’t measure it, you can’t manage it.“

Weiterlesen

Leadership-News 20/ 2017 der „Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V.“

Liebe Leserinnen und Leser,

wir tragen für Sie in regelmäßigen Abständen die neuesten Studien, Meldungen und interessante Artikel rund um das Thema „Führung/ Leadership“ zusammen. Top Führungskultur als Leuchtturm für Fach- und Führungskräfte.

Heute geht es um das „Minenfeld“ des Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und um die Organisation einer Fehlerkultur. Es geht ferner um die Wunderorganisationsform der Holacracy sowie um die neuesten Meldungen vom Arbeitsmarkt – good news oder bads news, wer weiß das schon.

Die Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V.  zeigt darüber hinaus Wege auf, wie die Führungskultur in Unternehmen aktiv gestaltet werden kann.

Unsere Leadership-News können Sie natürlich auch abonnieren, in dem Sie unserem Blog folgen:  https://erfolgsfaktormanagementimmittelstand.com/

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und viele guten Erkenntnisse bei der Lektüre.

Weiterlesen

Jetzt reichts! Langsam, bürokratisch, keine Ahnung vom Geschäft

„Jetzt reichts! Langsam, bürokratisch, keine Ahnung vom Geschäft“, das ist der Aufmacher des aktuellen Harvard Business manager mit dem Schwerpunkt Human Resources.

Das HR-Bashing nimmt offenbar kein Ende. Es geht nicht um die Lohn- und Gehaltsabrechnung und andere administrative, zum Teil gesetzlich vorgeschriebene Aktivitäten. Es geht vielmehr um den wertsichernden Aspekt der HR-Funktion, also der Personal- und Organisationsentwicklung im weiteren Sinne.

Wo liegt eigentlich das Problem?

Weiterlesen

Funktionale Führung in Zeiten des Wandels

Obwohl viel Zeit, Geld und Energie in die Auswahl und Entwicklung von Führungskräften investiert wird, steigen laut Erhebungen namhafter Institutionen sowohl Unzufriedenheit mit der Arbeit (Engagement Index 2014) als auch Fehlzeiten aufgrund psychischer Belastung (DAK Gesundheitsreport 2013). Einerseits klagen Mitarbeiter über mangelnde Wertschätzung und auf der anderen Seite fühlen sich Ihre Führungskräfte überfordert und hilflos. Sie sind verunsichert, da„Führung“ offensichtlich im betrieblichen Alltag kein Stellenwert beigemessen wird und sozusagen nebenher gehen soll. Gerade einmal 20 Prozent ihrer Arbeitszeit verbringen Führungskräfte der mittleren Ebene mit der Führung ihrer Mitarbeiter. Dagegen steht der Gewinn, den die Mitarbeiter selbst in besserer Führung sehen: 50 Prozent mehr Leistung versprechen sie sich durch bessere Führung. Weiterlesen

Wertschätzung und Wertschöpfung: Erfolg ohne Hierarchie? 

Hiermit möchten wir Sie auf eine großartige Veranstaltung unseres Partners und Vereinsmitglieds hinweisen: die siebte Veranstaltung der Reihe „Klüger wirtschaften“ im Tübinger Weltethos-Institut am 24. Juli mit Innovationsexpertin Prof. Katharina Hölzle und Unternehmer Detlef Lohmann

Der südbadische Unternehmer Detlef Lohmann hat seine Firma allsafe Jungfalk gründlich umgekrempelt: wenig Hierarchie, viel dezentrale Entscheidung, Vertrauen und Ermutigung statt Kontrolle.

Stehen Unternehmen vor einer organisatorischen Revolution oder ist Lohmanns Konzept eine Ausnahme? Wie können Unternehmer Wertschätzung und Wertschöpfung miteinander verknüpfen? Bringen flache Hierarchien wirklich den versprochenen Mehrwert?

Weiterlesen

Unternehmensführung: Kennen Sie schon das GenY-Barometer?

Selten war die Rolle von Führungskräften wichtiger für die Attraktivität eines Arbeitgebers als heute. Das ist das Ergebnis des kürzlich in Berlin vorgestellten GenY Barometers, den die Spezialisten-Jobbörse ABSOLVENTA Jobnet quartalsweise erhebt. Das Verhalten von Vorgesetzten ist entscheidend für das Arbeitgeberimage; 96 Prozent der Befragten würden den Job aufgrund eines schlechten Chefs wechseln.

Weiterlesen

…. Mehr als nur Schalung: Investition in die führenden Köpfe

Die MEVA Schalungs-Systeme GmbH ist ein unabhängiges, in zweiter Generation familien-geführtes, mittelständisches Unternehmen mit ca. 500 Mitarbeitern und einer Jahresgesamtleistung von über € 100 Mio.

Seit 1970 ist MEVA Pionier und Impulsgeber der Schalungsbranche. Viele Erfindungen und Entwicklungen der MEVA sind heute Branchenstandard: von der modularen Rahmenschalung über das Schalschloss bis hin zum geschlossenen Rahmenprofil.

Der Schalungshersteller ist an 40 Standorten weltweit tätig, Stammsitz ist Haiterbach im Nordschwarzwald. Hier sind Forschung, Entwicklung, Produktion, Logistik, Technik und Vertrieb zuhause.

Weiterlesen