Coaching

Coaching ist ein individueller Lern- und Wachstumsprozess, der durch den Coach als “Eröffner” neuer Perspektiven für den Coachee initiiert wird. Die Zielgruppe sind (meist) Top-Führungskräfte mit Personalverantwortung.

Der Coachingprozess ist ziel- und handlungsorientiert und wirkt vor allem dann nachhaltig, wenn es gelingt

  • die eigenen Bewertungsmuster und deren Entstehung zu verstehen,
  • die eigenen Ressourcen und Stärken zu erkennen und diese zu aktivieren, sowie
  • Ziele und Handlungen durch Selbstreflexion quasi “von innen” heraus zu erarbeiten, zu formulieren und – vor allen Dingen – in zielführende Handlungen umzusetzen.

Es geht dabei meist gleichzeitig um zwei Perspektiven: die der Person und die der Rolle. Fragen der eigenen Wahrnehmung, der eigenen Sozialisation, der Wertestruktur und insbesondere des Rollenverständnisses als Führungskraft stehen dabei im Vordergrund des Prozesses.

Das Coachingziel besteht regelmäßig darin, die Wirksamkeit (Effektivität und Effizienz) der Führungskraft in ihrer Führungsrolle zu erhöhen. Die Einübung und nachhaltige Anwendung zielführenden Verhaltens sind dabei zentral.

Coaching ist eine äußerst wirkungsvolle Maßnahme für persönliches Wachstum und wird oft insbesondere bei folgenden Coachinganlässen eingesetzt:

  • Übernahme herausragender Führungsaufgaben (Coaching into the new job)
  • Karrierecoaching/ prüfen der allgemeinen beruflichen Situation
  • Reflexion bei schwierigen Führungsaufgaben
  • berufliche oder persönliche Problem- und Krisensituationen.