Strategieentwicklung ist kein Projekt

Es können immer wieder Entwicklungen eintreten, bei denen solche einschneidenden Maßnahmen unvermeidbar sind. Eine naturgesetzliche Zwangsläufigkeit besteht aber keinesfalls. Ohne dies empirisch belegen zu können, wage ich aus meiner beruflichen Erfahrung heraus die folgende These:

Die meisten Unternehmen, die plötzlich zu einschneidendsten Personalmaßnahmen greifen müssen, haben oftmals bestimmte Entwicklungen und sogenannte „schwache Signale“ übersehen, man könnte auch salopp formulieren: verpennt.

Eine kleine Ursachenforschung.

Weiterlesen

Welche Themen werden 2023 für HR relevant?

Die nachfolgenden Gedanken wurden inspiriert durch einen Post von Laura Bornmann auf LinkedIn. Bornmann war in verschiedenen Funktionen bei der REWE in Dortmund tätig und ist nun u.a. Managing Director STARTUP TEENS & GenZ Talents. Ihre Themen sind u.a. Future of Work, New Leadership „Generationen-Brückenbauerin“.

Eine Replik auf @LauraBornmann auf LinkedIn.

Weiterlesen

Vom Fachkräftemangel zur Arbeitskräftekrise

Immer mehr Mitarbeiter kündigen – die Unternehmen müssen handeln. Worauf kommt es jetzt an, um Verbundenheit zwischen mit Mitarbeitenden und Unternehmen zu schaffen? Eine neue Studie gibt einen Einblick in die Materie.

Unabhängig von der Branche kämpfen viele Unternehmen derzeit mit hoher #Fluktuation. Aufgrund des #Arbeitskräftemangels haben sie Schwierigkeiten, den Bedarf an Personal zu decken.

Weiterlesen

Sustainable Leadership – Führungskultur neu denken

Nachhaltig ist eine Entwicklung dann, wenn sie die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.[1]

Deshalb muss jedes Unternehmen zwei Kulturen gleichzeitig und ausgewogen umsetzen. Einerseits eine Leistungs- und Qualitätskultur, sonst verliert man den Kunden und/ oder die wirtschaftliche Daseinsberechtigung. Anderseits muss das Unternehmen auch eine Wertschätzungskultur pflegen. Und beide Kulturen hängen eng zusammen. Wenn die Menschen unzufrieden sind, werden sie auf Dauer weder Leistung noch Qualität bringen.

Eine gute Führungskultur muss beide Aspekte der Unternehmenskultur zusammenbringen.

Weiterlesen

„Jedes Johr em Sommer jeit dat Spillche widder loss.“

Es wäre für die Zahnen Technik GmbH vielleicht mal zu überlegen, ob sie „Et Spanien Leed“ der Bläck Föss als eigene Strategiehymne umtexten mag.

Nicht im Sommer, sondern nach einer Weihnachtsverschnaufpause in wenigen Wochen geht es wieder los. „Dat Spillche“ ist die Fortschreibung der Zahnen-Erfolgsgeschichte in Form der Strategieumsetzung im Jahr 2023.

Ausgangspunkt ist seit einigen Jahren jeweils der Abschluss der Strategieentwicklung zu Beginn des Monats Dezember. Der Abschluss findet in Form einer Vorstellung der wesentlichen Aktivitäten zur Strategieumsetzung im nächsten Jahr durch die jeweiligen Umsetzungsverantwortlichen statt.

Weiterlesen