Leadership-Essentials 34/ 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

wir tragen für Sie in regelmäßigen Abständen wichtige Studien, Meldungen und interessante Artikel rund um das Thema „Führung/ Leadership“ zusammen. Für eine Top-Führungskultur als Leuchtturm für Fach- und Führungskräfte. Unser neu konzipiertes Leadership-Process-Outsourcing (LPO) unterstützt Sie maßgeschneidert bei der Konzeption und der Implementierung Ihrer Führungsprozesse. Hier finden Sie die Details.

Heute geht es um folgende Themen:

  • „Virtuelle Zusammenarbeit benötigt Zeit“
  • Führen im Homeoffice: Expertin verrät größte Schwachstellen
  • Wie Führungskräfte Konflikte auf Distanz managen können
  • Homeoffice macht uns nicht weniger produktiv

+++Sie bekommen von Leadership nicht genug?  Dann melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung!+++

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche und viele gute Erkenntnisse bei der Lektüre.

„Virtuelle Zusammenarbeit benötigt Zeit“
Wie verändert sich ein Unternehmen, wenn alle Beschäftigten plötzlich im Homeoffice arbeiten? Die Corona-Pandemie zwingt die Arbeitswelt zum vielleicht größten Experiment im Zeitalter der Digitalisierung, Ausgang ungewiss. Ein Gespräch mit der Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologin Dr. Simone Kauffeld auf HAUFE.
zum Artikel

Führen im Homeoffice: Expertin verrät größte Schwachstellen
Corona zwingt immer mehr Teams ins Homeoffice. Führungsqualitäten sind jetzt wichtiger denn je. Auf T3N verrät die Unternehmerin Teresa Bauer, worauf es jetzt besonders ankommt und wie Führung auf Distanz funktioniert.
zum Artikel


Kann man Führungskultur aktiv gestalten? Oder entwickelt sie sich quasi von selbst, sobald Menschen zusammenkommen, um etwas gemeinsam zu erreichen?

Beides ist richtig. Aber nur die systematische Entwicklung verspricht Erfolg.

Aus diesem Grund haben wir das Agile Prozessmodell der Unternehmensführung und den IMPROVE® – Zyklus entwickelt. In sieben Schritten werden Erfolgsindikatoren und Erfolgsfaktoren systematisch beschrieben und im Rahmen Ihrer strategischen SWOT-Analyse bewertet. Die von Ihnen definierten relevanten Rahmenbedingungen werden dabei individuell berücksichtigt.

Die Bewertungssystematik folgt unserem IMPROVE®-Zyklus, der auch dem BMM-AWARD für Bestes Management im Mittelstand zugrunde.

Bestellen Sie gleich das Buch zum Thema (IM)PROVE your Leadership und stellen sich dem Wettbewerb: melden Sie sich noch heute an zum BMM-AWARD.


Wie Führungskräfte Konflikte auf Distanz managen können
Wie überall in der Arbeitswelt sind auch im Homeoffice Auseinandersetzungen an der Tagesordnung. Doch beim Konfliktmanagement auf Distanz sollten Führungskräfte ein paar Besonderheiten virtueller Kommunikation beachten, wie HAUFE schreibt.
zum Artikel

Homeoffice macht uns nicht weniger produktiv
Das Arbeiten im Homeoffice macht Arbeitnehmer:innen nach Angaben norwegischer Wissenschaftler nicht weniger produktiv. Unter den richtigen Voraussetzungen seien virtuell zusammenarbeitende Teams manchmal sogar effektiver als solche am selben Standort, wurde der Forscher Nils Brede Moe in einem Artikel zitiert, den die unabhängige norwegische Forschungsorganisation Sintef auf ihrer Webseite veröffentlichte. Mehr dazu auf HANDELSBLATT.
zum Artikel

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Vielen Dank für Ihren Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s