Veranstaltungsreihe „Profite mit Prinzipien“

Mit Siegfried Gänßlen, Vorsitzender Internationaler Controller Verein e.V. und vormals CEO der Hansgrohe SE als Ehrengast.

Die Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V. und das Weltethos Institut an der Universität Tübingen (WEIT) organisieren den Dialog mit Führungskräften der Wirtschaft. Die Veranstaltungsreihe „Profite mit Prinzipien“, die das WEIT im Januar 2013 mit dem DIHK-Ehrenpräsidenten Prof. Dr. h.c. Ludwig-Georg Braun eröffnete, bringt namhafte Persönlichkeiten mit Unternehmern und Führungskräften der Region zusammen, um die Bedeutung von Werten für den Führungsalltag zu diskutieren.

Es freut uns besonders, dass wir mit Siegfried Gänßlen einen Top-Manager als Ehrengast und Gesprächspartner für die nächste Diskussion im exklusiven Kreis gewinnen konnten. Sehr herzlich laden wir Sie zur Teilnahme ein:

„Profite mit Prinzipien“

Dienstag, den 05. April 2016

von 18.00 bis ca. 20.30 Uhr

im Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, 72070 Tübingen
Wir freuen uns auf Sie; die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um einen persönlichen Austausch zu ermöglichen.

Nutzen Sie gleich das Anmeldeformular für Ihre Anmeldung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Veranstaltungsreihe „Profite mit Prinzipien“

  1. Lieber Herr Kohlhaas, ein spannendes Thema, hochkarätiger Referent! Vielleicht geht es ja nicht nur mir so, dass der Anreiseweg zu weit ist – besteht die Möglichkeit eines Podcasts?
    Danke und beste Grüsse von der Mosel, Johanna Dahm

Vielen Dank für Ihren Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s