Change Management live! Was kommt nach dem Turnaround?

Am 24.06.2015 war die „Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V.“  zu Gast bei der K2-Systems GmbH in Renningen.

Mit 100 Mitarbeitern gehört das mittelständische Unternehmen K2 Systems zu den Innovationsführern der Photovoltaikbranche. Montagesysteme für Solartechnik werden seit 2004 in der Unternehmens eigenen Entwicklungsabteilung konzipiert und unter kontinuierlicher Weiterentwicklung produziert und realisiert. Motivation und Teamgeist prägen die internationale Belegschaft, die in europäischen Niederlassungen und den USA täglich Ihr Bestes geben.

Die Solarbranche ist wie nur wenige Wirtschaftszweige abhängig von politischen Entscheidungen. Nach Jahren des stürmischen Wachstums trat in jüngster Vergangenheit eine spürbare Phase der Konsolidierung ein, die zu sehr deutlichen Markteinbrüchen geführt hat. Die Konsequenzen waren für die Belegschaft hart und einschneidend. Dies führte auch bei uns zu einer deutlichen Reduzierung der Belegschaft.

 

In einem sehr lebendigen und vertrauensvoll offenen Vortrag schilderte die Geschäftsführerin des Unternehmens, Katharina David die Phasen dieses Transformationsprozesses. Auf diese Weise wurde Kotters Phasenmodell von Veränderungsprozessen lebendig und greifbar.

„Am meisten überrascht – und darüber habe ich mich auch am meisten gefreut – war ich von  einigen eher unscheinbaren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die gerade in der Krisenzeit mit unglaublichem Engagement Initiative und Verantwortung übernommen haben“, so David. „Nach mittlerweile zwei Jahren nach dieser Krise haben wir uns wieder erholt und erleben einen noch intensiveren Teamgeist als vorher. Der Schlüssel zum Erfolg war für mich die offene und ehrliche Kommunikation mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: man muss mit den Leuten reden, reden, reden.“

K2_Systems 002

Katharina David bei Ihrem sehr lebendigen Vortrag

Nach diesem spannenden Vortrag waren ebensolche Rückfragen und Diskussionen mit den Teilnehmern des Unternehmertreffens die fast selbstverständliche Folge. Wir freuen uns bereits auf das vierte Netzwerktreffen der „Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V.“ am Mittwoch den 30.09.2015 von 16.30 – ca. 18.30 Uhr bei der Dr. Wallner Engineering GmbH in Schönaich.

K2_Systems 004

Das Bild zeigt interessierte und engagierte Teilnehmer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Change Management live! Was kommt nach dem Turnaround?

  1. Danke für eindrucksvolle Stunden bei K2 Systems. Klare Worte, emotional und erfrischend lebendig vorgetragen von Frau Katharina David machten diese Zeit zu einer sehr plakativen Lehrstunde im Krisen-Management. Es hat mich gefreut das ich Gast sein durfte.
    gez. Nils-Holger Seestädt, Verkaufsleiter Deutschland Süd-West bei Bio-Circle Surface Technologie

Vielen Dank für Ihren Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s