…. EnSolar: die Kraft der Köpfe nutzen

Die EnSolar GmbH mit Sitz in Kornwestheim sorgt dafür, dass ihre Kunden die Kraft der Sonne mit optimalem Energieertrag nutzen können.

Seit 15 Jahren ist EnSolar eines der herausragenden und renommierten Unternehmen für zukunftssichere Solaranlagen. Die Unabhängigkeit von Produktherstellern stellt sicher, dass EnSolar über viel Planungsfreiraum zum optimalen Kundennutzen verfügt.

Konkret heißt das, dass EnSolar die Fachkompetenz ihres Teams mit individueller Beratungsqualität ohne die Zwänge und Produktvorgaben eines Solarmodul-Herstellers optimal einsetzen kann. Darum kann EnSolar die Systemlösung planen und umsetzen, die exakt den Wünschen, Gegebenheiten und Erfordernissen ihrer Kunden entspricht.

Erfahrene und kompetente Mitarbeiter machen EnSolar zu einem verlässlichen Partner für hochleistungsfähige Solaranlagen – unabhängig von der Größe und dem Leistungsvolumen der geplanten Anlage.

„Unsere Kunden sind sehr anspruchsvoll und auch die Technik wird immer komplexer. In diesem Wettbewerbsumfeld sind wir auf hochqualifizierte Mitarbeiter angewiesen. Durch Top-Leistungen in einem familiär geführten Arbeitsumfeld wollen wir die Zukunft des Unternehmens sichern“, so Hecke

Gerade für ein kleines Unternehmen wie die EnSolar GmbH ist es daher unerlässlich, die hochqualifizierten Führungs- und Fachkräfte zu entwickeln. Die Bindung dieser Mitarbeiter durch eine motivierende Führung ist Rouven Hecke, Geschäftsführer der EnSolar GmbH, ein wichtiges Anliegen.

„Damit unsere Kunden die Kraft der Sonne nutzen können, müssen wir die Kraft unserer Köpfe nutzen“, so das Credo von Hecke.

Ensolar_12062015 007

Das Bild zeigt Hecke mit Stephan Lengowski, Vertriebsingenieur bei EnSolar zum Abschluss eines Leadership-Facilitationprogramms für Führungskräfte aus dem Mittelstand

Advertisements

Mitmachen lohnt sich/ Führungsindex für den Mittelstand

Liebe Kolleginnen und Kollegen, verehrte Führungskräfte,

wir, die „Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V.“,  erheben einmal pro Halbjahr für die DACH-Region den Führungsindex als Stimmungsbarometer bei Fach- und Führungskräften. Hierzu bitten wir um Ihre Unterstützung.

Die Befragung dauert erfahrungsgemäß maximal fünf Minuten. Für Ihre kostbare Zeit bedanken wir uns bereits im Voraus.

03_good_better_best

Nach vier einleitenden Fragen zu Unternehmensgröße, Branche, Führungsspanne und Geschlecht, geht es auf einer siebenstufigen Skala um 14 Aussagen um Ihre persönliche Wahrnehmung der Führungssituation in Ihrem Unternehmen bzw. in Ihrer Organisation.

http://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=61363

Eine topaktuelle Studie der BCG-Gruppe („Die halbierte Generation – Die Entwicklung des Arbeitsmarktes und ihre Folgen für das Wirtschaftswachstum in Deutschland“) zeichnet hinsichtlich des Fachkräftemangels ein dramatisches Bild. Weiterlesen

Wichtige Info zum BMM-AWARD 2015

Aufgrund der Vielzahl von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Vereinsgründung haben wir uns dazu entschlossen, die Frist für den Anmeldeschluss 2015 bis zum 31.07.2015 zu verlängern.

Dies gilt allerdings nur für die Kategorie „Newcomer“.

Wir freuen uns noch auf zahlreiche Kurzentschlossene: hier geht es zu den Informationen zum BMM AWARD.

Eine topaktuelle Studie der BCG-Gruppe („Die halbierte Generation – Die Entwicklung des Arbeitsmarktes und ihre Folgen für das Wirtschaftswachstum in Deutschland“) zeichnet hinsichtlich des Fachkräftemangels ein dramatisches Bild. Was bisher in Deutschland kaum eine Rolle spiele, so die Studie, ist eine Personalbindungsstrategie. Wenn der Arbeitsmarkt viel kompetitiver wird, müsse sich jede Firma fragen: Wie kann ich eine Kultur schaffen, die bewirkt, dass der Mitarbeiter bleiben will?

 

Das ist exakt das Kernanliegen unserer „Manufaktur für Führungskultur im Mittelstand e.V.“. Es gilt, das Bewusstsein für „Gute Führung“ zu schärfen und unseren Mitgliedern eine Plattform für Know-How-Transfer und Austausch zum Thema „Gute Führung“ zu bieten. Für unternehmerischen Erfolg und engagierte Mitarbeiter.